Download Transformation und Tradition in Ost und West by Artur Meier, Ursula Rabe-Kleberg, Klaus Rodax PDF

  • admin
  • April 21, 2017
  • West
  • Comments Off on Download Transformation und Tradition in Ost und West by Artur Meier, Ursula Rabe-Kleberg, Klaus Rodax PDF

By Artur Meier, Ursula Rabe-Kleberg, Klaus Rodax

Inhalt
Das ¶Jahrbuch Bildung und Arbeit¶ dient der kritischenAnalyse von Theorien und Praxisformen im Schnittpunkt von Bildung und Arbeitsowie der Diskussion von Entwürfen, Umsetzungsansätzen und Projekten ihrerpartizipativen Gestaltung. In den einzelnen Beiträgen der themenbezogenenJahrbücher soll über den Stand der Forschungen berichtet, sollen Kontroversenüber den eigenen Fachhorizont hinaus ausgetragen und der conversation auchaußerhalb der Fachöffentlichkeiten vorbereitet werden. Grundlegend ist alsodie Idee, der durch Spezialisierung hervorgerufenen Isolation einzelnerAnsätze entgegenzuwirken. Dies soll nicht nur für die verschiedenenfachwissenschaftlichen Bereiche in diesen Feldern gelten. Angestrebt wirdvielmehr ebenso, zur Überwindung nationaler wissenschaftlicher Begrenzungenbeizutragen - nicht zuletzt zur Überwindung der Gräben, die zwischen Ost- undWestdeutschland bestehen und neu aufgerissen worden sind.

Show description

Read or Download Transformation und Tradition in Ost und West PDF

Best west books

Frommer's Los Angeles 2005 (Frommer's Complete)

You are going to by no means fall into the vacationer traps if you happen to commute with Frommer's. it is like having a chum convey you round, taking you to the locations locals like most sensible. Our specialist authors have already long gone all over the place chances are you'll go—they've performed the legwork for you, and they are now not afraid to inform it love it is, saving you time and cash.

Unconquerable rebel: Robert W. Wilcox and Hawaiian politics, 1880-1903

Unconquerable insurgent is an exam of Hawaiian historical past from 1880-1904 and the political profession of part-Hawaiian, Robert W. Wilcox.

The Way Home: Essays on the Outside West

A feeling of position could be a complex subject, writes James McVey within the prologue to his new selection of essays, the way in which domestic. in response to 20 years of residing and touring within the West, the gathering comprises essays on river operating, backcountry snowboarding, fly fishing, and backpacking—all describing numerous makes an attempt to have interaction in significant touch with the weather of untamed nature, and to have a deep firsthand wisdom of a spot.

Alleviating Soil Fertility Constraints to Increased Crop Production in West Africa

Tropical Africa escaped from the glaciers that lined the temperate elements of the realm through the Ice Age. The legacy is that the majority of the mother or father fabrics of the soils of tropical Africa are outdated, hugely weathered and without bases and phosphate-bearing minerals. conventional farming platforms which have been particularly reliable and sustainable depended on lengthy fallow classes after one to 2 years of cropping to keep up the efficient means of the soils.

Extra resources for Transformation und Tradition in Ost und West

Example text

Re Tendenzen im Verein mit einer friihzeitig begonnenen Bildungsexpansion. Thr Kemstiick war die sogenannte besondere Forderung der Arbeiter- und Bauemkinder und deren Autbebung in eine durchgiingige zehnklassige Oberschulbildung flir aIle Kinder, ungeachtet ihres Geschlechts, ihrer Religion und Weltanschauung und vor allem ihrer sozialen Herkunft. Ohne Zweifel machte die Beteiligung im DDR-Bildungswesen, quantitativ und strukl:urell betrachtet, besonders im Zeitraurn von 1955 bis 1975 auf allen Stufen erhebliche Fortschritte.

3 Die Grenzen des Wachstums und die Reproduktion von Bildungsungleichheit In einer nicht publizierten, geradezu geheimgehaltenen Rede vor der SEDParteihochschule im September 1972 zeigte sich in aller Klarheit der neue Kurs der "sozialistischen" Bildungspolitik. B eine besondere Forderung von Arbeiter- und Bauemkindem nun historisch iiberfliissig geworden ware. Die Verwirklichung der Einheitsoberschule, so die Begriindung - deren W ortlaut nur Partei- und Schulfunktioniiren gewissermaBen als graue Literatur zugiinglich war -, bedeute gleiche Bildungschancen fur alle.

Aber auch die entgegengesetzte Antwort einer sozial schwacheren Selektion leuchtet kaum ein, ist diese doch vor aHem flir Kinder von Arbeiter- und Bauemfamilien nach wie vor in ihren strukturelien Auswirkungen gravierend. So gesehen steigerte die hOhere Bildungsbeteiligung die Chancen aller Sozialgruppen, aber sie verringerte nur unwesentlich die Bildungsunterschiede zwischen ihnen; sie fuhrte zu beachtlichen Niveau-, nicht zu Struk- Unvergiingliches £rbe 49 tureffekten - eine Tatsache, die mit Ulrich Becks Metapher yom "FahrstuhlEffekt" wohl am besten beschrieben wird.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 28 votes