Download Politische Soziologie: Ein Studienbuch by Viktoria Kaina, Andrea Römmele PDF

By Viktoria Kaina, Andrea Römmele

Mehr als 25 Jahre nach Erscheinen des letzten Überblicksbandes zur Politischen Soziologie fasst das als Sammelband angelegte Studienbuch den aktuellen Forschungsstand der Politischen Soziologie im Schnittbereich von Politikwissenschaft und Soziologie zusammen. Ausgewiesene Forscherinnen und Forscher geben einen Einblick in die theoretisch-konzeptionellen Grundlagen und Fortentwicklungen der zentralen Subdisziplinen der Politischen Soziologie, zum Beispiel der Werte- und Einstellungsforschung, der Wahl- und Parteiensoziologie, der Parlamentarismus- sowie politischen Partizipations- und Kommunikationsforschung. Der profunde Überblick über grundlegende Begriffe, Konzepte und Analyseinstrumentarien wird nicht nur um empirische Befunde ergänzt. Der Band bietet zudem eine Übersicht über die examine- und Forschungsdesigns der Politischen Soziologie, ihre zentralen Forschungsmethoden und verwendbaren Datengrundlagen. Unter besonderer Berücksichtigung neu konzipierter und noch entstehender BA- und MA-Studiengänge ist der Band ein unverzichtbares Studienbuch in einem wichtigen Bereich der Politikwissenschaft.

Show description

Read Online or Download Politische Soziologie: Ein Studienbuch PDF

Best communication & media studies books

Foundations of Critical Media and Information Studies (Routledge Advances in Sociology)

Foundations of severe Media and knowledge stories lays down foundations for the research of media, details, and knowledge know-how in twenty first century info society, in addition to introducing the theoretical and empirical instruments necessary for the serious examine of media and information. Christian Fuchs exhibits the function classical serious thought can play for interpreting the data society and the data economic system, in addition to interpreting the function of the media and the knowledge economic climate in financial improvement, the hot imperialism, and the hot fiscal situation.

Kittler Now: Current Perspectives in Kittler Studies

Friedrich Kittler was once one of many world’s such a lot influential, provocative and misunderstood media theorists. His paintings spans analyses of ancient ‘discourse networks’ encouraged by means of French poststructuralism, influential theorizations of recent media, via to musings on track and arithmetic. continually debatable and relentlessly unpredictable, Kittler’s paintings is an important reference element for modern media idea, literary feedback and cultural reviews.

Visual Culture in the Modern Middle East: Rhetoric of the Image

This well timed e-book examines the ability and position of the picture in sleek center japanese societies. The essays discover the position and serve as of photo making to spotlight the ways that the pictures "speak" and what visible languages suggest for the development of Islamic subjectivities, the distribution of energy, and the formation of id and belonging.

Gender, Metal and the Media: Women Fans and the Gendered Experience of Music

This booklet is a well timed exam of the stress among being a rock tune fan and being a lady. From the media illustration of ladies rock fanatics as groupies to the commonly held trust that tough rock and steel is masculine track, being a song fan is an event formed through gender. via a full of life dialogue of the idealised imaginary group created within the media and interviews with ladies enthusiasts within the united kingdom, Rosemary Lucy Hill grapples with the arguable subject matters of groupies, sexism and male dominance in steel.

Additional info for Politische Soziologie: Ein Studienbuch

Example text

Das große Verdienst Ingleharts liegt darin, die zuvor vernachlässigten politischen Wertorientierungen zu einem Thema der politikwissenschaftlichen Forschung gemacht zu haben. Als Kernelemente der politischen Kultur haben Wertorientierungen einen großen Einfluss darauf, wie Menschen ihre eigene politische Rolle und ihr Verhältnis zu ihrer politischen Umwelt definieren. Ungeachtet dieses wichtigen Beitrags zur Weiterentwicklung der Analyse der politischen Kultur entwickelte sich in der Forschung eine umfassende und intensive Debatte über das Konzept der Stillen Revolution, die nahezu alle Aspekte seiner Theorie und der Messung der Schlüsselvariablen betraf und hier nur in groben Zügen angesprochen werden kann.

In dem Maße, in dem man sich auf die Vertrauenswürdigkeit seiner Kooperationspartner verlassen kann, kann man auf kostspielige vertragliche Regelungen der Zusammenarbeit oder die Kontrolle anderer verzichten. Dies wiederum stärkt das in der Umwelt vorhandene Vertrauen in die eigene Person (Putnam et al. 1993: 163-176; vgl. auch: Putnam 2000). Nicht alle Komponenten des Sozialkapitals sind der politischen Kultur zuzurechnen. B. Conover et al. 1991; Gabriel et al. 2002: 68-80; Pattie et al. 2004: 48-56; Roßteutscher 2004; Denters et al.

Deshalb sind Menschen mitunter dazu gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, welchen von mehreren für ihr Handeln und Zusammenleben bedeutsamen Werten sie in einer konkreten Entscheidungssituation den Vorrang vor anderen einräumen. Unter anderem auf der Grundlage ihrer Wertorientierungen bilden Menschen ihre Einstellungen zu konkreten politischen Objekten und treffen ihre Entscheidungen zwischen Handlungsalternativen (Sniderman et al. 1996: 235-257). Als politische Wertorientierungen bezeichnen wir die von den Mitgliedern einer politischen Gemeinschaft als gemeinsam anerkannten Vorstellungen von den anzustrebenden Zielen des politischen Zusammenlebens und den zur Erreichung dieser Ziele angemessenen Mitteln.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 37 votes