Download Pilger, Popen und Propheten: Eine Religionsgeschichte by Christoph Schmidt PDF

  • admin
  • April 20, 2017
  • History 2
  • Comments Off on Download Pilger, Popen und Propheten: Eine Religionsgeschichte by Christoph Schmidt PDF

By Christoph Schmidt

Die religiöse Vielfalt Osteuropas übertrifft die des Westens bei weitem. Das Neben- und Miteinander von Schamanen, Muslimen, Christen und Juden prägte schon das Mittelalter. Im 17. Jahrhundert kamen Buddhisten hinzu.

An der Grenze zwischen Ost- und Westkirche entstanden zudem neue Glaubensrichtungen: Die Unierte Kirche hielt an der byzantinischen Liturgie fest, erkannte aber den Papst an. Und der Chassidismus widmete sich vor allem den ekstatischen und magischen Aspekten der jüdischen culture. Sie alle versuchte der sowjetische Atheismus zu beseitigen, bis er am – auch durch die faith getragenen – Widerstand Polens zerbrach.

Christoph Schmidt entfaltet ein eindrucksvolles landscape des religiösen Lebens zwischen Weichsel und Wolga, führt den Leser vor mittelalterliche Ikonen, in die Schtetl der Frühen Neuzeit, in die Jurten der buddhistischen Kalmüken, aber auch zu den Moscheen der Tataren-Metropole Kazan, die seit Jahrhunderten Zentrum des russischen Islam ist.

Show description

Read or Download Pilger, Popen und Propheten: Eine Religionsgeschichte Osteuropas PDF

Similar history_2 books

Les collègues du prince sous Auguste et Tibère: de la légalité républicaine à la légitimité dynastique

Los angeles restauration par Auguste de los angeles collégialité à l. a. tête de l'État ne constitue pas le moindre des paradoxes d un régime qui reposait par ailleurs sur le charisme du pnnceps. Il y avait là une expérience de gouvernement qui avait une originalité et qui mérite une étude d ensemble. los angeles permanence au début de l'Empire de l. a. concept de collega est un phénomène bien attesté qui justifie l'attention portée à l'analyse des pouvoirs exercés dans un cadre collégial; ce qu'il est d'usage de désigner par l. a. «co-régence » n'est donc pas une fiction juridique et s'apparente à une réalité du droit public.

Roman Republican coin hoards

Sorry, very terrible test, the plates are virtually misplaced.

Cadet Gray: A Pictorial History of Life at West Point as Seen Through its Uniforms

This can be a large heritage of the U. S. Armys cadet corps and academy with many interval illustrations, sleek pictures, and lots more and plenty fabric on uniforms, drawing seriously at the West element Museum Collections. the us army Academy was once demonstrated in 1802 at West element, long island, at the Hudson River.

Extra resources for Pilger, Popen und Propheten: Eine Religionsgeschichte Osteuropas

Example text

Der Patriarch in Konstantinopel aber versagte sich diesem Wunsch. 14 Zum Elend der Fürstenfehden trat damit auch ein wirtschaftlicher Niedergang Kievs lange vor dem Mongoleneinfall von 1240. Um die neue Kirche in Vladimir über alle anderen zu erheben, bediente sich Bogoljubskij eines bewährten Mittels: Der Ikone. 1157 ließ er aus Vyšgorod bei Kiev das Bild der Gottesmutter nach Vladimir abtransportieren, die dann als sog. Vladimirskaja in die Geschichte eingehen sollte. Im Gefolge des sich vollziehenden Machtwechsels gelangte sie 1395 in den Moskauer Kreml, wo sie bald darauf als Schutzschild des ganzen Reiches galt.

Allerdings fällt deren Darstellung höchst einseitig aus, da es ja Mönche waren, die über ihre Konkurrenz berichteten. Nicht selten wurden Schamanen in Zusammenhang mit Krieg, Hungersnot und Weltuntergang gestellt, traten daher als natürliche Antipoden des Christentums auf. In der ältesten ostslavischen Chronik des Kiever Mönchs Nestor heißt es zum Beispiel über das Jahr 1071, als Kiev sich einem Angriff von Steppennomaden (Polovcer) ausgesetzt sah: „Zu ebendieser Zeit tauchte ein Zauberer auf, der von einem Dämon besessen war.

So wie die Russen von Süd nach Nord in neue Siedlungsgebiete einsickerten, so auch das Christentum. Damit wurde der Prozess der Kolonisation als Grundelement russischer Geschichte wie für die Verbreitung des Glaubens prägend. Etwaiger Widerstand, wie er vor allem in finnisch besiedelten Gebieten auftrat, wurde weniger gebrochen als vielmehr überspült. Ein markantes Beispiel dessen findet sich schon in der Nestorchronik. ´ Da taten sie das Befohlene. “11 In ihrer Offenherzigkeit ist diese Passage einmalig.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 29 votes