Download Die Kaiserzeit von Augustus bis Diocletian. Grundzüge der by Heinz Bellen, Elisabeth Hermann-Otto PDF

  • admin
  • April 20, 2017
  • History 2
  • Comments Off on Download Die Kaiserzeit von Augustus bis Diocletian. Grundzüge der by Heinz Bellen, Elisabeth Hermann-Otto PDF

By Heinz Bellen, Elisabeth Hermann-Otto

Die Darstellung der römischen Kaiserzeit beginnt zunächst mit dem Erbe des Augustus und der Konsolidierung des augusteischen Prinzipats unter der julisch-claudischen Dynastie. Der augusteischen Kultur wird dabei ebenso Beachtung geschenkt wie den verschiedenen Erneuerungsbestrebungen bis zur Krise nach Neros Tod. Ein neuer Ansatz führt dann von der Stabilisierung der Verhältnisse durch die Flavier Vespasian, Titus und Domitian zur Blüte des Römischen Reiches im 2. Jahrhundert unter den sogenannten Adoptivkaisern Trajan, Hadrian und Marc Aurel. Es folgt die Darstellung der severischen Militärmonarchie und des Niedergangs der römischen Welt unter den Soldatenkaisern des three. Jahrhunderts. Den Beschluss bildet ein Kapitel über die Neurordnung des römischen Staates durch die Tetrarchie Diocletians. Ein Anhang skizziert die Quellenlage und bietet eine Literaturauswahl sowie eine ausführliche Zeittafel.

Show description

Read Online or Download Die Kaiserzeit von Augustus bis Diocletian. Grundzüge der römischen Geschichte PDF

Similar history_2 books

Les collègues du prince sous Auguste et Tibère: de la légalité républicaine à la légitimité dynastique

Los angeles restauration par Auguste de los angeles collégialité à l. a. tête de l'État ne constitue pas le moindre des paradoxes d un régime qui reposait par ailleurs sur le charisme du pnnceps. Il y avait là une expérience de gouvernement qui avait une originalité et qui mérite une étude d ensemble. l. a. permanence au début de l'Empire de los angeles suggestion de collega est un phénomène bien attesté qui justifie l'attention portée à l'analyse des pouvoirs exercés dans un cadre collégial; ce qu'il est d'usage de désigner par los angeles «co-régence » n'est donc pas une fiction juridique et s'apparente à une réalité du droit public.

Roman Republican coin hoards

Sorry, very terrible experiment, the plates are virtually misplaced.

Cadet Gray: A Pictorial History of Life at West Point as Seen Through its Uniforms

It is a huge historical past of the U. S. Armys cadet corps and academy with many interval illustrations, sleek photos, and masses fabric on uniforms, drawing seriously at the West element Museum Collections. the U.S. army Academy used to be validated in 1802 at West element, ny, at the Hudson River.

Extra info for Die Kaiserzeit von Augustus bis Diocletian. Grundzüge der römischen Geschichte

Example text

Lugdunum war auch politisch die ‘Hauptstadt’ Galliens, da dort der im Jahre 12 v. Chr. konstituierte Landtag der Tres Galliae (Belgica, Lugdunensis, Aquitania) seinen Sitz hatte: Die alljährlichen Feiern am Altar der Roma und des Augustus verbürgten gewissermaßen die Loyalität der 60 civitates Galliarum gegenüber Rom. Die Tres Galliae waren provinciae Caesaris, d. , an ihrer Spitze standen Statthalter des Kaisers. Ein Heereskommando besaßen diese drei legati Augusti pro praetore allerdings nicht.

Lat. X 7846), dessen Beiname Iulia Augusta vielleicht auch auf munizipalen Rang hindeutet.

2, 124, 3), welche dem Senat die Aufstellung der endgültigen Kandidatenliste (nominatio) zuwies. Tiberius führte diese Anordnung des Augustus im Jahre 15 aus (Tac. ann. 1, 15, 1). Dadurch wurde die eigentliche Wahlhandlung in den Senat verlegt, der Volksversammlung blieb nur die Zustimmung zu dem an sie gelangenden Wahlvorschlag. Zu dieser von Augustus initiierten Bedeutungsminderung der Komitien stand in krassem Gegensatz die Einschätzung, welche er ihnen bei seiner eigenen Wahl zum pontifex maximus (12 v.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 14 votes